Wildfütterung, Hirschfütterung

Wildfütterung

Es gibt nicht viele Orte, wo man wilde Wildtiere, wie hier in Schwangau die Hirsche, in so großer Zahl und aus nächster Nähe beobachten kann. Im Winter, wenn bei geschlossener Schneedecke die Hirsche in den Bergen nicht mehr an ihr Futter vordringen können, ziehen sie zu Tal und verpflegen sich zahlreich an der durch die Jäger eingerichteten Futterstelle in der Nähe des Bannwaldsees.
Von Weihnachten an ist zu erleben, wie die Majestäten des Waldes aus dem Dickicht auf die Lichtung hervorkommen, um sich an der Futterstelle satt zu fressen. Dass über 100 Tiere erscheinen, ist keine Seltenheit. Dieses Schauspiel ist je nach Härte des Winters unterschiedlich lange zu beobachten, es endet mit dem Aufreißen der Schneedecke und dem damit verbundenen zu Berge ziehen der Hirsche. Zu erreichen ist die Fütterungsstelle zu Fuß vom Ortsteil Brunnen aus oder bei einer winterlichen Pferdeschlittenfahrt.

Pferdeschlittenfahrten zur Wildfütterung ab Parkplatz Karbrücke in Brunnen vom 25.12. bis 01.03. Abfahrt kurz nach 14:00 Uhr.
Wanderung zur Wildfütterung ab Parkplatz Karbrücke in Brunnen ca. 30 min. Einlass um 15:00 Uhr, danach kein Einlass.
Position Parkplatz Karbrücke für GPS: 47.591874° N, 10.743299° E

Urlaub in Schwangau