Seen

Seen

Alpsee

Alpsee

Der Alpsee liegt mit fast 814 m Höhe eingebettet in die Berge am Ortsrand von Hohenschwangau unterhalb von Schloss Hohenschwangau. Bei einer Wanderung um den See werden Sie etwa 5 km in verschiedenen Höhenlagen am Seeufer im Landschaftsschutzgebiet zurücklegen. Es ist ein klarer, maximal 62 m tiefer See, in dessen Badeanstalt Sie warme Sommertage verbringen können. Durch seine ausgezeichnete Wasserqualität ohne durch Menschen verursachte Schadstoff- oder Nährstoffeinträge ist der Alpsee einer der saubersten Seen Deutschlands. Eine Tretboot- oder Ruderbootfahrt ist im Sommer genauso möglich wie im Winter bei geschlossener Eisdecke ein Schlittschuhlauf.

Schwansee

Schwansee

Mit einer Höhe von ca. 789 m liegt der Schwansee zwischen Schwarzenberg und Kienberg in der Nähe des Ortsteils Alterschrofen in einem Landschaftsschutzgebiet. Durch seine geringe Tiefe von maximal 7 m erwärmt er sich im Sommer relativ schnell und ist ein beliebter Badesee sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen. Im Winter ist er bei entsprechender Eisdicke auch zum Schlittschuhlaufen geeignet. Direkt beim Schwansee befindet sich der Schwanseepark. Ein Rundwanderweg führt um den See.

Bannwaldsee

Der Bannwaldsee liegt etwas außerhalb von Schwangu auf einer Höhe von knapp 786 m, gehört jedoch komplett zur Gemeinde und liegt in einem Naturschutzgebiet. Ein Campingplatz sowie Badeplätze befinden sich im Südosten des Sees. Die maximale Tiefe beträgt 12 m. Auch der Bannwaldsee ist ein beliebter Badesee im Sommer; im Winter bei entsprechnder Eisdicke eignet er sich auch hervorragend zum Schlittschuhlaufen.

Forggensee

Forggensee

Der Forggensee ist ein Stausee, der vom Lech durchflossen wird. Er liegt zu 2/3 auf Schwangauer Gemeindegebiet und wird außerdem von Füssen und Roßhaupten umrahmt. Mit über 15 km² Fläche ist er nicht nur der größte Stausee Deutschlands, sondern zählt auch zu den 5 größten Seen in Bayern. Um 1950 wurde mit dem Bau des Stausees begonnen und bis 1955 abgeschlossen. Seitdem dient er der Stromerzeugung, dem Hochwasserschutz und der Erholung. Im Sommer, im Zeitraum vom 1. Juni bis zum 15. Oktober, erfolgt der maximale Aufstau und ermöglicht den Betrieb der Forggenseeschiffahrt sowie das Betreiben der verschiedensten Wassersportarten.

Urlaub in Schwangau