Schwangau - Urlaubsziel für Aktive, Erholungssuchende und Kulturinteressierte

Urlaub in Schwangau

Schwangau ist eine kleine, touristisch geprägte Gemeinde mit sehr hohem Freizeitwert im schwäbischen Landkreis Ostallgäu, im Süden von Bayern, direkt an der Grenze zu Österreich gelegen. Die sieben Ortsteile Schwangaus befinden sich zwischen den ansteigenden Ammergauer Alpen und dem Forggensee. Direkt auf dem Gemeindegebiet und gut zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar befinden sich ebenfalls der Alpsee, der Schwansee und der Bannwaldsee.

Kurpark

Neben den geografischen Reizen bietet Schwangau auch kulturelle Höhepunkte in Form der Königsschlösser Hohenschwangau und dem weltbekannten Schloss Neuschwanstein. Diese befinden sich im Ortsteil Hohenschwangau zu Füßen des bei Drachen- und Gleitschirmfliegern bekannten Tegelbergs und des Säulings.

Die Rad- und Wanderwegeinfrastruktur in Schwangau und seinen Nachbargemeinden rund um den Forggensee ist sehr gut ausgebaut und bietet sportlich Ambitionierten wie auch Gelegenheitsradfahrern und Wanderern interessante Routen, um die Natur zu erleben und Sehenswürdigkeiten kennenzulernen.

Erholungssuchende finden Entspannung an einem Badesee, bei einem Besuch der Königlichen Kristalltherme oder als Familie mit Kindern sicher auch bei den Freizeitangeboten, wie zum Beispiel der Sommerrodelbahn am Tegelberg.

Hier in Schwangau, fast am Ende der Romantischen Straße, finden Sie mit den im Winter zu Füßen des Schlosses Neuschwanstein gespurten und beleuchteten Loipen sowie präparierten Pisten ausgezeichnete Wintersportmöglichkeiten vor. Wer es gemütlicher mag, ist bei einer Pferdeschlittenfahrt gut aufgehoben.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, schauen Sie sich Ferienwohnungen und Gästezimmer angeschlossener Vermieter an und erhalten Sie Informationen zur Urlaubsregion und den Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Urlaub in Schwangau